Knappschaft Kliniken GmbH Ressortleitung (w/m/d) Tarifrecht, Vergütungsstrukturen, Koordination der Mitarbeitervertretungen

(vor 3 Wochen)
Recklinghausen
Unternehmenslogo Knappschaft Kliniken

Die Knappschaft Kliniken GmbH steuert die sieben Krankenhausverbünde, an denen die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (DRV KBS) zu mindestens 50 Prozent beteiligt ist. Außerdem unterstützt sie deren Management durch den Service-Dienstleister Knappschaft Kliniken Service GmbH (KKSG). Auf der Basis einer gemeinsam entwickelten Strategie werden so Kompetenzen gebündelt, Ressourcen passgenau eingesetzt und Synergie-Effekte genutzt. Im Verbund aller Knappschaftskliniken werden jährlich fast 680.000 Patientinnen und Patienten versorgt. Dadurch entsteht ein Jahresumsatz von 1,2 Milliarden Euro.

Die Knappschaft Kliniken gehören in Deutschland zu den größten Krankenhausverbünden in öffentlich- rechtlicher Trägerschaft. Als Tochtergesellschaft der DRV KBS ist die Knappschaft Kliniken GmbH Teil eines einzigartigen Verbundsystems. Zu diesem gehören neben der Minijob-Zentrale auch die Rentenversicherung, die Renten-Zusatzversicherung, die Kranken- und Pflegeversicherung KNAPPSCHAFT, die Seemannskasse und ein eigenes medizinisches Kompetenznetz. Insbesondere zeichnen unseren Verbund die exzellente medizinische Kompetenz sowie die hohe Innovationsfreudigkeit aus.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (Teilzeit möglich) eine

Ressortleitung (w/m/d) Tarifrecht, Vergütungsstrukturen, Koordination der Mitarbeitervertretungen

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Leiters des Geschäftsbereichs Personal bei der strategischen Weiterentwicklung und Umsetzung der tarifrechtlichen Rahmenbedingungen, einschließlich der Gestaltung von Vergütungsstrukturen
  • Verantwortliche Erarbeitung von Betriebsvereinbarungen für die Gesellschaften im Verbund
  • Unterstützung der Geschäftsführer (m/w/d) der Gesellschaften im Verbund bei der Vorbereitung und Planung der Verhandlungen von Betriebsvereinbarungen
  • Monitoring der Entwicklungen im Arbeits- und Tarifrecht und Ableitung von Empfehlungen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Tarifvertragsverhandlungen und der Übernahme / Integration von Tarifabschlüssen
  • Organisation und Koordination des Austauschs mit Mitarbeitervertretungen im Verbund
  • Beratung zu arbeits- und tarifrechtlichen Fragen

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Personal oder Rechtswissenschaften sowie einschlägige Erfahrung in der Personalarbeit eines Krankenhauses
  • Umfassende Kenntnisse im Tarif-, Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
  • Zielorientierung, Kommunikationsvermögen und konzeptionelle Arbeitsweise mit entsprechender Eigenorganisation, Selbstständigkeit und Freude am Lesen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine attraktive Vergütung mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag sowie vielfältigen Nebenleistungen, eine betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Zusatzkrankenversicherung
  • Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Mitarbeitendenvorteilsprogramme, Mitarbeitendenevents, E-Bike-Leasing, betriebliche Gesundheitsförderung und vieles mehr 
  • Ein vielseitiges, interessantes und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet in einem kollegialen  und motivierten Team
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem gesunden und renommierten Klinikverbund

Interessiert?

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die von uns beauftragte HealthCare Personalmanagement GmbH zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Heike Witteler, Telefon: +49-211-220589-35,
E-Mail: heike.witteler(at)healthcare-personal.de

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt. Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an; Gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Referenz 2374, gern per E-Mail, direkt an:
HealthCare Personalmanagement GmbH, Merowingerplatz 1, 40225 Düsseldorf, E-Mail: heike.witteler(at)healthcare-personal.de.

Knappschaft Kliniken GmbH
Referat Personal
Dorstener Straße 153 | 45657 Recklinghausen
www.knappschaft-kliniken.de

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...