Personalien Volkswagen mit großer Rochade im Personalbereich und weitere Personalien aus der HR-Welt

Bei Volkswagen gibt es gleich fünf personelle Veränderungen im HR-Bereich. Unter anderem wird Hubert Altschäffl in den Vorstand des Münchner Lkw- und Busherstellers MAN Truck & Bus SE berufen. Zudem bekommt PERI einen neuen Head of People & Culture, Qonto hebt die Personalfunktion auf das C-Level und Dr. Heimeier Executive Search hat einen neuen Partner.

Personalien

Volkswagen mit großer Rochade im Personalbereich

Mit Wirkung zum 1. April 2024 wird Hubert Altschäffl in den Vorstand des Münchner Lkw- und Busherstellers MAN Truck & Bus SE berufen. Das teilte der Volkswagen-Konzern in einer Pressemitteilung mit. Bei MAN soll Altschäffl, der derzeit das Konzern Personal Management / Konzern Personal Top Management leitet, als Personalvorstand und Arbeitsdirektor fungieren. Er folgt damit auf Arne Puls, der als Generalbevollmächtigter das Ressort Personal und Organisation der Volkswagen Financial Services AG übernehmen und später Personalvorstand werden soll.

Dr. Alexandra Baum-Ceisig, die seit 2020 diese Funktion bekleidet, wechselt zum 1. April 2024 in die Geschäftsführung der Volkswagen Group Services GmbH und übernimmt dort das Personalressort von Thorsten Falk. Falk scheidet im Zuge einer Altersregelung nach über 32 Jahren aus dem Unternehmen aus. Hubert Altschäffls Nachfolge als Leiter Konzern Personal Management / Konzern Personal Top Management tritt zum gleichen Zeitpunkt Dr. Frank Ischner an, der seit 2017 die Arbeitsbeziehungen & Personal- und Sozialpolitik der Porsche AG leitet.

Gunnar Kilian, Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Personal und Truck & Bus sieht in diesen personellen Veränderungen eine elementare Stärkung des Personalwesens. Der Konzern befinde sich laut Kilian in der entscheidenden Phase der Transformation. Um diese erfolgreich zu gestalten, sei es wichtig, nun zentrale Funktionen seines Ressorts personell zu stärken. Zum Werdegang der genannten Personen:

Hubert Altschäffl (Bild: Volkswagen)
Hubert Altschäffl (Bild: Volkswagen)
Hubert Altschäffl startete nach seinem BWL-Studium in Regensburg bei MAN in München im Personalwesen. Nach Stationen in der Führungsentwicklung und Organisation des Lkw- und Busherstellers, verantwortete Altschäffl ab 2008 bei der damaligen Holding der MAN Gruppe den Bereich Compensation & Benefits. 2013 kehrte er zur MAN Truck & Bus zurück und leitete die Management Grundsatz- und Organisationsabteilung. 2019 wechselte er zur TRATON SE, wo er die Betreuung des Top Managements der Schweren Nutzfahrzeug-Gruppe des VW- Konzerns verantwortete. 2022 wechselte er in den Volkswagen Konzern nach Wolfsburg. Seitdem leitet Hubert Altschäffl das Konzern Personal Management und seit Anfang 2023 in Personalunion das Konzern Personal Top Management.

Arne Puls (Bild: Volkswagen)
Arne Puls (Bild: Volkswagen)
Arne Puls begann nach seinem Studium der Informationstechnologie in Osnabrück 1998 in der Entwicklungssteuerung und Fertigungsplanung bei der Volkswagen AG in Wolfsburg. 2001 wechselte er in das Personalwesen. Arne Puls war unter anderem als Leiter des Konzern Personalwesen Management für das Performance- und Talentmanagement, die Managementvergütung und -grundsätze sowie den Bereich Global Assignments zuständig. Im Januar 2022 wechselte er in den Vorstand der MAN Truck & Bus SE und leitet dort seitdem das Personalressort und ist Arbeitsdirektor.

Dr. Alexandra Baum-Ceisig (Bild: Volkswagen)
Dr. Alexandra Baum-Ceisig (Bild: Volkswagen)
Dr. Alexandra Baum-Ceisig stieg im Jahr 2006 bei der Volkswagen AG ein und war acht Jahre Fachreferentin und Generalsekretärin des Gesamt- und Konzernbetriebsrats. 2015 leitete sie ein Jahr das Institut für Arbeit und Personalmanagement der Volkswagen AG. Von 2016 bis 2018 war Baum-Ceisig Prokuristin bei der AutoVision Zeitarbeit. Zwischen 2018 und 2020 war sie als Personalleiterin der Volkswagen AG in Wolfsburg zunächst für das Werk Braunschweig und anschließend für die indirekten Bereiche verantwortlich. 2020 wechselte Baum-Ceisig zur Volkswagen Financial Services AG nach Braunschweig und übernahm dort als Vorständin das Ressort für Personal und Organisation.

Frank Ischner (Bild: Volkswagen)
Frank Ischner (Bild: Volkswagen)
Dr. Frank Ischner startete nach seinem Studium der Rechtswissenschaften, Promotion und seinem Berufseinstieg bei der Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände 2001 im Personalwesen der Porsche AG in Stuttgart. 2004 wurde er Leiter der Grundsatz- und Arbeitsrechtsabteilung, bevor er 2013 als Leiter der Tarif und Personalstrategie zur Volkswagen AG nach Wolfsburg wechselte. Seit 2017 ist Dr. Frank Ischner Leiter Arbeitsbeziehungen & Personal- u. Sozialpolitik der Porsche AG.

Thorsten Falk (Bild: Volkswagen)
Thorsten Falk (Bild: Volkswagen)
Thorsten Falk begann nach seiner Ausbildung zum Energieelektroniker und anschließendem Diplom-Ingenieurstudium in Braunschweig für Versorgungstechnik 1997 in der Vorserienlogistik bei Volkswagen. Nach Stationen in Braunschweig und Dresden wechselte Falk 2006 nach Wolfsburg ins Personalwesen. Nach mehreren leitenden Funktionen wurde er 2015 in die Geschäftsführung der Volkswagen Group Retail Deutschland GmbH berufen. Seit 2019 ist Thorsten Falk Mitglied der Geschäftsführung der Volkswagen Group Services GmbH.
 

Jens Lübberstedt neuer Head of People & Culture bei PERI

Am 12. März übernimmt Jens Lübberstedt die Funktion des Head of People & Culture bei der PERI Group, wo er die weltweite Personalarbeit verantworten soll. Das vermeldet der Human Resources Manager. Lübberstedt folgt demzufolge beim Hersteller von Schalungs- und Gerüstsystemen auf Christoph Maier, der als Leiter HR Deutschland im Unternehmen verbleibt und an Lübberstedt berichten wird. Der Schritt erfolge im Sinne einer geregelten Nachfolgeplanung.

Zuletzt war Lübberstedt von 2021 bis 2023 bei DB Schenker als Chief People Officer für Deutschland und die Schweiz tätig. Davor fungierte er sechs Jahre lang als Group Human Resources Director beim Pharmahändler Phoenix Group. Weitere HR-Führungspositionen hatte er davor beim Online-Versandhändler Amazon, beim Familienunternehmen DAW und dem Beratungsunternehmen Kienbaum inne.

Qonto hebt die Personalfunktion auf das C-Level

Sarah Ben Allel (Bild: Qonto)
Sarah Ben Allel (Bild: Qonto)
Sarah Ben Allel ist jetzt Chief People Officer bei Qonto. Ben Allel kommt aus den eigenen Reihen und war zuvor VP People. Beim Anbieter von Finanzlösungen leitet sie ein 70-köpfiges Team und verantwortet sowohl die Rekrutierung als auch das Onboarding neuer Talente sowie die Karriereentwicklung der 1.400 Mitarbeitenden. Außerdem ist sie für die Pflege der Arbeitskultur von Qonto (The Qonto Way) zuständig.

Ben Allel ist nach Anita Szarek, CFO bei Qonto, die zweite Frau, die Teil des C-Levels des Unternehmens wird. Nachdem sie ihre Karriere bei großen Konzernen wie L'Oréal begonnen hatte, wurde Sarah Ben Allel 2017 das erste Mitglied des HR-Teams von Qonto. Sie entwickelte den Einstellungsprozess von Qonto und legte den Grundstein für das Employer Branding, für die Strategien zur Karriereentwicklung der Mitarbeitenden und – in Zusammenarbeit mit den Gründern von Qonto – für den sogenannten Qonto Way.

Dr. Heimeier Executive Search mit Lars Fricke als neuem Partner

Lars Fricke (Bild: Dr. Heimeier)
Lars Fricke (Bild: Dr. Heimeier)
Mit Lars Fricke hat Dr. Heimeier Executive Search einen erfahrenen Berater mit Expertise in der Besetzung von Führungspositionen im Bereich IT, Technologie und Digitalisierung für sich gewonnen. Fricke verstärkt die Personalberatung ab dem 1. März 2024 als Partner am Standort Düsseldorf. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung im Bereich Executive Search und war zuletzt maßgeblich am Aufbau einer auf die Themen IT und Digitalisierung spezialisierten Personalberatung beteiligt. Zu seinen Mandanten zählen insbesondere inhabergeführte Unternehmen sowie gehobene Mittelständler und Konzerne aus den Branchen Handel und e-Commerce, Unternehmensberatungen, IT sowie der produzierenden Industrie.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!


Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren:

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...