Pesonalien Rheinmetall mit neuer Personalvorständin, Saida Karroum wird CHRO bei Südvers und neuer Bereichsleiter Personal für die Paracelsus Kliniken

Dr. Ursula Biernert wird zum 1. Oktober auf Peter Sebastian Krause als Personalvorständin bei Rheinmetall nachfolgen. Die Paracelsus Kliniken Deutschland bekommen eine neue Leiung der Geschäftsbereiche Personal und Recht und das Versicherungsunternehmen SÜDVERS hat seit dem 1. Mai eine neue Personalchefin (Chief Human Resources Officer). 

Peter Sebastian Krause, derzeit Personalvorstand bei Rheinmetall, geht in den Ruhestand und wird von Dr. Ursula Biernert abgelöst (Bilder: Rheinmetall)

Zum 1. Oktober 2024 wird Dr. Ursula Biernert neue Personalvorständin bei der Rheinmetall AG. Sie folgt auf Peter Sebastian Krause, der nach Ablauf seines Vorstandsvertrags am 31. Dezember 2024 in den Ruhestand geht und damit kurz vor seinem 65. Geburtstag seine langjährige Karriere bei Rheinmetall beendet. Seit seinem Einstieg bei der Rheinmetall Tochtergesellschaft Pierburg GmbH im Jahr 1997 bekleidete der studierte Jurist unterschiedliche Führungspositionen in einer Reihe von Tochter­gesellschaften und in der Konzernholding, bis er 2017 schließlich in den Vorstand der Rheinmetall AG berufen wurde.

Dr. Ursula Biernert ist derzeit als CHRO und Arbeitsdirektorin beim Automobilzulieferer Leoni AG tätig. Zuvor hatte sie unterschiedliche Positionen im Personal­bereich bei Volkswagen, Porsche, Thales und DB Cargo inne. Im Sinne einer zügigen Einarbeitung erfolge die vollumfängliche Übertragung der Dienstgeschäfte an Dr. Ursula Biernert bereits mit Wirkung zum 1. Oktober 2024, so das Unternehmen.

Neuer Bereichsleiter für Personal und Recht bei den Paracelsus Kliniken Deutschland

Am 15. Mai hat Arne Janßen die Leitung der Geschäftsbereiche Personal und Recht bei den Paracelsus Kliniken Deutschland übernommen. Der 44-jährige Jurist kommt von der Schön Klinik Gruppe. Janßen leitet die Stabsstellen in der Zentrale des Gesundheitsunternehmens und zeichnet damit sowohl für die Personalführung und Personalverwaltung als auch für alle rechtlichen Angelegenheiten der 28 Paracelsus Kliniken mit bundesweit 3.500 Beschäftigten verantwortlich.

Arne Janßen studierte Rechtswissenschaften an der Universität. Nach dem zweiten Staatsexamen ging er zunächst als Trainee zur Deutschen Bahn Fernverkehr AG in Frankfurt. Anschließend wechselte er für drei Jahre zur Zentrale der Deutschen Bahn AG nach Berlin, wo er als Anwalt im Bereich Arbeitsrecht für die Beratung der Geschäftsbereiche und der Konzernleitung zuständig war. 2013 führte ihn sein Weg zur Logistik-Tochter Schenker AG der Deutschen Bahn. Nach einer weiteren beruflichen Station als Leiter der Personalabteilung eines Chemie-Unternehmens führte ihn sein Weg ins Gesundheitswesen. Seit 2021 war er Leiter des Bereichs Human Ressources der Münchener Schön Klinik Gruppe.

Saida Karroum ist neue CHRO bei SÜDVERS

Das Versicherungsunternehmen SÜDVERS hat eine neue Personalchefin. Seit dem 1. Mai 2024 trägt Saida Karroum als Chief Human Resources Officer die Verantwortung für die strategische und operative Ausrichtung des Personalbereiches im Familienkonzern. In ihrer Rolle berichtet sie an CEO Ralf Bender. Saida Karroum verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte internationale Erfahrung in der Leitung von HR-Einheiten, zuletzt bei der Signition Holding GmbH.

Mein Ziel ist es, mit dem People & Culture Ansatz, die vorhandenen Fähigkeiten der Mitarbeitenden zu stärken und neue Talente zu gewinnen

sagt Saida Karroum.

Das wird nicht nur die individuelle Kompetenzentwicklung fördern, sondern auch SÜDVERS als Arbeitgeber der Wahl in der Versicherungsbranche positionieren.

 

Kommentare:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!


Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren:

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...