Personalveränderungen Neue Vizepräsidentin beim GVP und neue Geschäftsführerin bei Heuse Interim

Der Gesamtverband der Personaldienstleister e.V. (GVP) hat mit Ingrid Hofmann eine neue Vizepräsidentin. Dies ergab die Wahl bei der Mitgliederversammlung am vergangenen Dienstag. Zudem ist Christine Feuerstein neu in die Geschäftsführung von Heuse Interim eingetreten und bildet fortan eine Doppelspitze mit Joachim Rupp.

Ingrid Hofmann (Bild: GVP)
Ingrid Hofmann (Mitte) nach der Wahl mit GVP-Hauptgeschäftsführer Florian Swyter und GVP-Präsident Christian Baumann. (Bild: GVP)

Ingrid Hofmann zur neuen Vizepräsidentin des GVP gewählt

Ingrid Hofmann, die geschäftsführende Alleingesellschafterin der I. K. Hofmann GmbH, wurde am vergangenen Dienstag von der Mitgliederversammlung des Gesamtverbands der Personaldienstleister e.V. (GVP) zur neuen Vizepräsidentin gewählt. Hofmann bringt bereits umfangreiche Verbandserfahrung aus ihrer Tätigkeit im Präsidium des GVP-Vorgängerverbandes BAP mit. In ihrer neuen Funktion will sie sich intensiv dafür einsetzen, dass das Knowhow der Personaldienstleistungsunternehmen in Wirtschaft und Politik noch stärker wahrgenommen und anerkannt wird.

„Ich freue mich, dass die Mitglieder des GVP meine Erfahrung in der Branche schätzen und anerkennen. Besonders wichtig ist mir die Anpassung des §40 Aufenthaltsgesetzes, um die Arbeitnehmerüberlassung auch aus Drittstaaten zu ermöglichen und so den Arbeitskräftemangel in Deutschland besser ausgleichen zu können. Die Erfahrung der Personaldienstleister bei der Rekrutierung internationaler Arbeitskräfte ist für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft von unschätzbarem Wert“, so Ingrid Hofmann.

Christian Baumann, Präsident des GVP, kommentiert die Wahl Hofmanns so: „Es ist ein großer Gewinn, dass sich Ingrid Hofmann als einzigartige Persönlichkeit der Personaldienstleistungsbranche künftig noch stärker als bereits ohnehin in unseren Verband einbringen wird. Mit ihrem immensen Engagement wird sie die Branche und den GVP weiter vorantreiben. Doch es sind nicht nur ihre Managementfähigkeiten, sondern auch ihr Einsatz für menschliche Werte, die Ingrid Hofmann zu einer exzellenten Vizepräsidentin des GVP machen.“

Neue Geschäftsführerin bei Heuse Interim

Christine Feuerstein (Bild: Heuse Interim)
Christine Feuerstein (Bild: Heuse Interim)
Zum 1. Juni ist Christine Feuerstein in die Geschäftsführung von Heuse Interim eingetreten. Gemeinsam mit Joachim Rupp bildet sie fortan eine Doppelspitze beim Dienstleister für Interim Management-Lösungen. Die Diplom-Volkswirtin ist seit Mai 2022 im Unternehmen tätig. Zuvor hat sie in fast 30 Jahren umfassende Erfahrungen in der strategischen und operativen Managementberatung auf Executive Level gesammelt. Ihr Schwerpunkt ist die Realisierung von Interim Management Lösungen in allen Unternehmensphasen und Gesellschaftsformen sowie die Beratung zu Leadership und Transformationsvorhaben.

Als Geschäftsführerin verantwortet Feuerstein unter anderem die Bereiche HR und Interim Management-Bewerbermanagement, Finanzen, Organisation und IT. „Ich freue mich sehr auf den neuen Verantwortungsbereich und darauf, Heuse Interim gemeinsam mit Joachim Rupp weiter in die Zukunft zu führen“, so Feuerstein. „Mein Anspruch ist es, Unternehmen durch das innovierende Instrument des Interim Management bei der Transformation zu unterstützen, denn ich bin davon überzeugt, dass Interim Management in Zeiten des Wandels und der Unsicherheit als Katalysator für Anpassungsfähigkeit und Wachstum dienen kann.“

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 10.000 Abonnenten
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!


Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren:

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...