Personalien Neue Personalvorständin bei der UniCredit Bank Austria und weitere Personalien aus der HR-Welt

Svetlana Pancenko ist ab Februar 2024 neues Vorstandsmitglied für People & Culture bei der UniCredit Bank Austria. Außerdem verlängert Hornbach mit seinem Arbeitsdirektor Karsten Kühn. GetYourGuide hat eine neue CPO und auch von weiteren Unternehmen gibt es diese Woche aktuelle Personalien!

Personalien

Neue Personalvorständin bei der UniCredit Bank Austria

Svetlana Pancenko (Bild: UniCredit Bank Austria)

Svetlana Pancenko (Bild: UniCredit Bank Austria)

Der Aufsichtsrat der UniCredit Bank Austria hat Svetlana Pancenko zum 1. Februar 2024 zum neuen Mitglied des Vorstands der UniCredit Bank Austria für People & Culture bestellt. Sie folgt in dieser Position auf Georgiana Lazar, die neue Leiterin für People & Culture der HVB in Deutschland wird.

Svetlana Pancenko startete ihre Karriere in der UniCredit Bank Serbien, wo sie bereits im Jahr 2003 Leiterin des HR-Departments wurde. Von 2009 bis 2013 leitete sie die HR-Division der UniCredit Bank in der Slowakei in Bratislava, danach wechselte sie ab Oktober 2013 nach Wien, wo sie anfangs Business Managerin der HR-Vorständin für die UniCredit Bank Austria und HR CEE war und schließlich HR-Leiterin für CEE Retail wurde. Seit 2020 bis zuletzt war die studierte Tourismusmanagerin Vorständin für People & Culture der UniCredit Bank Ungarn.

Hornbach verlängert mit Arbeitsdirektor Karsten Kühn

Karsten Kühn (Bild: Hornbach)

Karsten Kühn (Bild: Hornbach)

Der Aufsichtsrat der HORNBACH Baumarkt AG hat die Bestellung von Karsten Kühn zum Mitglied des Vorstands über den 30. September 2024 hinaus für weitere fünf Jahre verlängert. Die erneute Bestellung läuft bis zum 30. September 2029. Als Vorstand verantwortet Karsten Kühn die Bereiche Marketing, Kommunikation, Mitarbeiter:innen, sowie Organisationsentwicklung. Zudem ist er Arbeitsdirektor der HORNBACH Baumarkt AG. Kühn ist seit dem 1. Oktober 2014 Vorstandsmitglied.

Neue CPO bei GetYourGuide

Genevieve Vancutsem-Zednik  (Bild: GetYourGuide)

Genevieve Vancutsem-Zednik  (Bild: GetYourGuide)

GetYourGuide hat Genevieve Vancutsem-Zednik mit Wirkung zum 1. März 2024 zur Chief People Officer (CPO) ernannt. In ihrer neuen Rolle beim Marktplatz für Reiseerlebnisse mit Hauptsitz in Berlin soll Vancutsem-Zednik die Weiterentwicklung der Personalstrategie für die 800 Mitarbeitenden in den weltweit 17 Niederlassungen verantworten, während das Unternehmen seine Präsenz insbesondere in Nord- und Südamerika weiter ausbaut.

Zuletzt war Vancutsem-Zednik beim globalen E-Commerce-Anbieter Wayfair als Personalvorständin für Europa und Asien tätig. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Talentmanagement, Mitarbeiterbeziehungen, Stakeholder-Management, Personalpolitik sowie Arbeits- und Beschäftigungsrecht. Vor ihrer Tätigkeit bei Wayfair hat Vancutsem-Zednik bei Deloitte als Beraterin für Human Capital und HR-Transformation gearbeitet. 

Schon bei meinen ersten Gesprächen habe ich festgestellt, dass GetYourGuide ein Unternehmen ist, bei dem 'Wachstum' von den Mitarbeitenden wirklich gelebt wird“, so Vancutsem-Zednik. „Während GetYourGuide jetzt vor der nächsten Etappe steht, freue ich mich darauf, das Team kennenzulernen, von ihnen zu lernen und gemeinsam die Kultur des Wachstums und der Zusammenarbeit weiter auszubauen.“ 

Die Ecclesia Gruppe hat eine neue CPO

Birgit Aspin (Bild: Ecclesia Gruppe)

Birgit Aspin (Bild: Ecclesia Gruppe)

Der Versicherungsmakler Ecclesia Gruppe hat zum Jahresanfang Birgit Aspin als Chief People Officer in die Geschäftsleitung bestellt. Aspin verantwortet den Bereich Personal der gesamten Unternehmensgruppe. Hauptaufgabe der 51-Jährigen ist die Ausgestaltung, Umsetzung und Weiterentwicklung der Personalstrategie sowie die Internationalisierung der HR-Funktion. Ziel ist es, ein strategisches und zukunftsgerichtetes Personalmanagement zu etablieren, um den anhaltenden Wachstumskurs der Ecclesia Gruppe fortzusetzen und diesen effizient und effektiv zu unterstützen, so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung.

Sana Klinikum Offenbach mit neuem Geschäftsführer für Personal

Martin Eberlein (Bild: Sana Klinikum Offenbach)

Martin Eberlein (Bild: Sana Klinikum Offenbach)

Martin Eberlein steigt ab sofort in die Geschäftsführung am Sana Klinikum Offenbach auf. Das gab das Klinikum vorgestern per Pressemitteilung bekannt. Gemeinsam mit Philipp Schlerkmann, der bereits seit Mitte 2022 im Amt des Geschäftsführers am Klinikum tätig ist, bildet er nun ein Geschäftsführungsduo. Eberlein verantwortet die Geschäftsbereiche Personal- und Sozialangelegenheiten, sowie die Unternehmenskommunikation. Zusätzlich wird er in der Position des Arbeitsdirektors aktiv sein. Der Jurist und Arbeitsrechtler Eberlein arbeitet seit 2016 am Klinikum Offenbach, zuletzt als Regionalpersonalleiter.

Mit Eberlein habe man einen sehr fachkundigen Kollegen für die Funktion des Geschäftsführers gefunden, der zudem bestens im Haus, in der Sana und in der Region vernetzt sei, so Sana-Chef Thomas Lemke: „Das Thema Personal gewinnt in der gesamten Branche zunehmend an Bedeutung, und dem tragen wir Rechnung, indem wir es durch die neue Funktion stärken.

Neue Personalleiterin bei Holcim

Susann Ladwig (Bild: Holcim)

Susann Ladwig (Bild: Holcim)

Susann Ladwig ist seit dem 1. Januar 2024 neue Director Human Resources & Organization beim Produzenten für Zement & Bindemittel Holcim in Hamburg. Sie kommt von der Optikerkette eyes & more, wo sie über drei Jahre lang als Human Resources Director tätig war. Zuvor hatte sie verschiedene Positionen in den HR-Bereichen Recruiting, Employer Branding und Personalentwicklung inne, unter anderem bei der München Klinik, Ledvance, s.Oliver und Galeria Kaufhof, wo sie über zwei Jahre lang auch eine Filiale als Geschäftsführerin leitete.

Dr. Philipp Hölzle zurück bei Kienbaum

Dr. Philipp Hölzle (Bild: privat)

Dr. Philipp Hölzle (Bild: privat)

Dr. Philipp Hölzle verstärkt als Director die Kienbaum Consultants International GmbH am Standort Berlin. Hölzle, langjähriger HR-Berater, war bereits nach Stationen im Fahrzeuggeschäft von Daimler und im debis Systemhaus von 2000 bis 2012 bei Kienbaum tätig, zuletzt als Partner & Mitglied der Geschäftsleitung. 2012 gründete Philipp Hölzle dann die Beratung HRpepper. 2016 verkaufte er seine Anteile an HRpepper und übernahm 2017 die Geschäftsführung der Peras GmbH, einem Personal-Serviceprovider. 2020 gründete Philipp Hölzle mit meHRsalz erneut eine HR-Beratung, die sich auf die Neuausrichtung von HR unter Nutzung der möglichen Digitalisierungspotenziale fokussiert. 

meHRsalz geht nun eine strategische Partnerschaft mit Kienbaum ein, um HR-Transformationsprojekte ganzheitlich managen zu können. Hölzle übernimmt dafür eine Director-Position bei Kienbaum, bleibt aber parallel Geschäftsführer der meHRsalz.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 10.000 Abonnenten

Neuer Personalberater bei Siebenlist

Constantin Haack (Bild: Siebenlist Personal)

Constantin Haack (Bild: Siebenlist Personal)

Constantin Haack ist seit Januar 2024 neuer Personalberater bei Siebenlist I Personal. Im Berater-Team ist er für nationale und internationale Auftraggeber in der Suche und Auswahl von Führungskräften und Spezialisten, vorwiegend mit den Branchenschwerpunkten Professional Services, WP/StB, Banking und Consulting, tätig.

Nach seiner Ausbildung zum Steuerfachangestellten begann Constantin Haack sein Studium der Wirtschaftspsychologie an der FHAM in München. Währenddessen sammelte er unter anderem Erfahrungen in der Organisationsentwicklung bei der Hauck & Aufhäuser Global Investment Management GmbH sowie in der Einführung einer Automobilmarke in den europäischen Raum im Rahmen eines Projektes innerhalb der Unternehmensberatung. Ab 2021 war er in München bei einer Personalberatung mit Schwerpunkt in der Besetzung von Fach- und Führungspositionen im IT-Strategieberatungsumfeld beschäftigt.

 

Kommentare:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!


Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren:

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...