Personalien Neue People Director bei Carglass und weitere Personalien aus der HR-Welt

Nadine Henseler verantwortet seit Februar 2024 das Personalmanagement der Carglass GmbH. Zudem hat Devoteam eine neue Head of HR und Christiane Strubel wurde in den Vorstand der flatexDEGIRO AG berufen. Der Personaldienstleister Hays erweitert den Vorstand und auch von weiteren Unternehmen gibt es diese Woche aktuelle Personalien!

Personalien

Nadine Henseler neue People Director bei Carglass

Nadine Henseler (Bild: Carglass)

Nadine Henseler (Bild: Carglass)

Nadine Henseler verantwortet seit dem 1. Februar 2024 als People Director das Personalmanagement der Carglass GmbH. Sie folgt auf Bettina Behncken, die das Unternehmen zum 31. Dezember 2023 verlassen hat. Als neues Mitglied im Management-Team des Unternehmens berichtet Henseler direkt an Jean-Pierre Filippini, Geschäftsführer des Autoglasspezialisten. Zuletzt war sie seit 2021 Vice President HR bei der Cybex Group, einem Anbieter von Produkten für Kindersicherheit. Zuvor hatte Henseler weitere HR-Führungspositionen unter anderem bei Douglas, Michael Kors und Escada. Sie wurde von der Deutschen Gesellschaft für Personalführung als Business Coach zertifiziert und hält nach ihrem Studium an den Universitäten in Paderborn und Sevilla einen Master in International Business Studies.

Wir sind überzeugt davon, dass Nadine Henseler Kernaufgaben wie die Weiterentwicklung von Programmen zur Talententwicklung und -bindung von Mitarbeitenden, das Anwerben weiterer Talente, die Förderung der Unternehmenskultur sowie die Optimierung von People-Prozessen und -Systemen maßgeblich optimieren und weiterentwickeln wird“, sagt Jean-Pierre Filippini.

Neue Personalchefin bei ELECTROSTAR/starmix

Janina Waßner (Bild: ELECTROSTAR GmbH)

Janina Waßner (Bild: ELECTROSTAR GmbH)

Zum 1. Januar 2024 hat Janina Waßner ihre Position als Personalchefin beim Saugerspezialisten aus Ebersbach angetreten. Waßner ist bereits seit ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau bei starmix tätig. Nach dem Ausbildungsabschluss und einer Weiterbildung zur Personalfachkauffrau mit Ausbildereignungsprüfung verantwortete sie die Ausbildung der kaufmännischen Auszubildenden.

In ihrer jahrelangen Tätigkeit als Personalreferentin lag ihr Fokus unter anderem auf der Gestaltung und Umsetzung neuer HR-Strategien, dem Ausbau der Arbeitgebermarke, der strategischen Mitarbeiterentwicklung sowie der Digitalisierung der HR-Prozesse. „Es ist eine spannende Herausforderung, die Personalarbeit eines Unternehmens zu gestalten, das ich seit langer Zeit persönlich kenne. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem bewährten Team“, sagt Janina Waßner.

Neue Head of HR bei Devoteam

Roberta Pozzoli (Bild: Devoteam)

Roberta Pozzoli (Bild: Devoteam)

Roberta Pozzoli ist neue Head of HR für den deutschen Standort des internationalen IT-Beratungsunternehmens Devoteam. Sie verfügt über 16 Jahre Erfahrung im Personalwesen – davon 10 Jahre in einem schnell wachsenden internationalen IT-Unternehmen. Devoteam hat Roberta Pozzoli nach eigenen Angaben aufgrund ihrer Hands-on-Mentalität, ihrer klaren und einfachen Denkweise sowie ihrer Werte, die auf Respekt und einer offenen Feedbackkultur basieren, ausgewählt. Diese Grundsätze sollen einen positiven Einfluss auf die Zusammenarbeit im Unternehmen haben und die Unternehmenskultur weiter stärken.

Meine Vision ist es, eine starke und transparente Personalabteilung zu schaffen, die als Sparringspartner für Abteilungsleiter:innen der einzelnen Bereiche fungiert. „Durch die Implementierung von 'One Germany' möchten wir nicht nur effiziente Prozesse für unsere Mitarbeiter:innen bieten, sondern auch eine offene Feedbackkultur und klare Kommunikation fördern“, sagt Roberta Pozzoli.

Christiane Strubel in den Vorstand der flatexDEGIRO AG berufen

Christiane Strubel (Bild: flatexDEGIRO)

Christiane Strubel (Bild: flatexDEGIRO)

Der Online Broker flatexDEGIRO AG hat Christiane Strubel mit Wirkung zum 1. Januar 2024 in seinen Vorstand berufen. Als Chief HR Officer (CHRO) soll sie dort neben der konzernweiten Personalverantwortung auch die Bereiche Datenschutz und Berechtigungsmanagement übernehmen. Strubel ist seit 2016 für das Unternehmen tätig. Seitdem habe die studierte Juristin die HR-Funktion von flatexDEGIRO auf einen internationalen Standard gehoben und maßgeblich das personelle Wachstum des Konzerns gestaltet, heißt es in der Pressemitteilung.

Thomas Wendt neuer Personalleiter bei Autoland

Seit dem 1. Januar 2024 ist Thomas Wendt Gesamtpersonalleiter bei Autoland. Zuletzt war Wendt seit 2021 als HR Director für den DACH-Raum bei der Werbeagentur Dentsu tätig. Davor arbeitete er über 29 Jahre lang auf verschiedenen HR-Positionen bei Axel Springer, zuletzt als Head of HR News Media Print National.

Personaldienstleister Hays erweitert den Vorstand

Die Hays AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder berufen. Seit dem 1. Januar 2024 ist Ivonne Gassmann Chief Product and Innovation Officer (CPIO) und Johannes Becker Chief Sales Officer (CSO).

Ivonne Gassmann (Bild: Hays AG)

Ivonne Gassmann (Bild: Hays AG)

Ivonne Gassmann soll als CPIO das Leistungsportfolio von Hays für die digitale Zukunft ausbauen. Während ihrer 24 Jahre Betriebszugehörigkeit habe sie in unterschiedlichen Verantwortungen die Sales-Organisation weiterentwickelt, so das Unternehmen. Zuletzt verantwortete sie die Businesseinheiten in Bayern und Nordrhein-Westfalen mit regionalem Fokus auf kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Johannes Becker (Bild: Hays AG)

Johannes Becker (Bild: Hays AG)

CSO Johannes Becker trägt künftig die Gesamtverantwortung für alle Einheiten der Kundenbetreuung. Auch die Standardisierung von Prozessen sowie die Stärkung der Kollaboration und Führungskultur gehören zu seinen Aufgaben. Becker stieß nach sechs Jahren als Consultant bei EY im Jahr 2006 zu Hays, wo er zuletzt die größte Business-Einheit „Corporate Functions and Financial Services“ leitete.

Beförderungen bei Odgers Berndtson

Dr. Nicola Müllerschön (Bild: Odgers Berndtson)

Dr. Nicola Müllerschön (Bild: Odgers Berndtson)

Zum Jahresbeginn hat die international agierende Executive-Search-Beratung Odgers Berndtson ihr Führungsteam an den Standorten in Frankfurt und München weiter gestärkt.

Partnerin Dr. Nicola Müllerschön leitet ab sofort die Practice „Public & Not for Profit“ und wurde zudem in den Gesellschafterkreis aufgenommen. Bereits seit Januar 2019 besetzt sie bei Odgers Berndtson Spitzenpositionen in den Bereichen Kunst und Kultur, Bildung, Wissenschaft sowie in Stiftungen und NGOs.

Emanuel Pfister (Bild: Odgers Berndtson)

Emanuel Pfister (Bild: Odgers Berndtson)

Emanuel Pfister berät seit 2014 bei Odgers Berndtson Unternehmen aus der Automobil- und Nutzfahrzeugbranche (OEM & Zulieferer) sowie Technologieunternehmen bei der Besetzung von Führungspositionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Bereits seit 2021 ist er Leiter der globalen Automotive Practice und leitet nun zusätzlich die Industrial Practice in Deutschland.

Christian Bauer (Bild: Odgers Berndtson)

Christian Bauer (Bild: Odgers Berndtson)

Christian Bauer wird zum Partner bei Odgers Berndtson befördert. Er ist Experte für Retail & Consumer sowie Industrial Goods und berät seit Jahren Handels- und Industrieunternehmen, aber auch Firmen aus dem Sportsektor.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten

Neuer COO bei HRworks

Christoph Bischoff (Bild: HR Works)

Christoph Bischoff (Bild: HR Works)

Das Freiburger Softwareunternehmen HRworks hat ab dem 1. März 2024 mit Christoph Bischoff einen neuen Chief Operating Officer (COO). Bischoff sammelte umfangreiche Erfahrung bei führenden, globalen Technologie- sowie HR-Software-Unternehmen wie Microsoft, Paychex und auch ADP. Zuletzt war er bei Egym, einem Anbieter von Firmenfitness und vernetzten Fitnessgeräten, tätig. Bischoff soll mit seiner breiten operativen Erfahrung primär für das Partnergeschäft und den Produktbereich verantwortlich sein.

Die COPETRI-Geschäftsführung stellt sich neu auf

Nadine Jäger und Ralf Hocke (Bild: COPETRI)

Nadine Jäger und Ralf Hocke (Bild: COPETRI)

Die COPETRI GmbH hat eine Veränderung in der Geschäftsführung bekanntgegeben. Nadine Jäger hat die operative Leitung der Community für People, Transformation und Innovation zum Jahresbeginn 2024 verlassen und Ralf Hocke die alleinige Geschäftsführung übernommen. Seit der Gründung im Jahr 2021 hatten Hocke und Jäger COPETRI als Community-Plattform rund um die Zukunftsfähigkeit von Mitarbeitenden und Organisationen im deutschsprachigen Raum aufgebaut und etabliert. Nadine Jäger hat sich entschieden, ihre Position als Geschäftsführerin zu verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Gleichzeitig bleibt sie dem Unternehmen als aktive Gesellschafterin erhalten und unterstützt operativ für eine Übergangzeit mit reduzierter Arbeitskraft.

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...