Personalien Neue CHRO bei der All for One Group und weitere Personalien aus der HR-Welt

Ursula Porth ist seit November neue Chief Human Resources Officer bei der All for One Group. Der Finanzdienstleister Prime Capital hat mit Kerstin Hübsch ebenfalls eine neue CHRO und der Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield freut sich über eine neue Senior People Partner Germany. Erfahren Sie jetzt mehr über diese und weitere aktuelle Personalien!

Personalien

Neue CHRO bei der All for One Group

Ursula Porth (Bild: All for One Group)

Ursula Porth (Bild: All for One Group)

Ursula Porth ist seit dem 1. November 2023 neue Chief Human Resources Officer beim IT-, Beratungs- und Serviceprovider All for One Group. Porth wechselt von der Software AG, wo sie zuletzt als Senior Vice President HR die globalen Bereiche Business Partnering, Talent Acquisition, People Development, Global Learning und Culture verantwortete. Als CHRO der All for One Group leitet Ursula Porth das HR-Ressort mit allen Themen und Bereichen und ist für die gruppenweit knapp 3.000 Beschäftigten verantwortlich.

Ich freue mich sehr, mit meinem HR Team und meinen Executive Kollegen nachhaltig zum Unternehmenserfolg beizutragen und All for One zu einem internationalen, hochattraktiven Arbeitgeber weiterzuentwickeln. Gerade vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung und dem starken Wachstum der Gruppe gilt es Struktur, Transparenz und Agilität zu verbinden. Hierbei müssen wir die Mitarbeitenden auf die Reise mitnehmen, Talente fördern und die einzigartige Firmenkultur pflegen“, sagt Ursula Porth zu ihrer neuen Rolle.

Kerstin Hübsch ist neue CHRO bei Prime Capital

Kerstin Hübsch (Bild: Prime Capital)

Kerstin Hübsch (Bild: Prime Capital)

Kerstin Hübsch ist seit dem 1. November 2023 neue Chief Human Resources Officer (CHRO) beim Finanzdienstleister Prime Capital und wurde gleichzeitig in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Hübsch kommt aus den eigenen Reihen und fungierte bislang als Managing Director und Chief of Staff. Laut Capital Pro vereine sie langjährige Kenntnisse in der Entwicklung und dem Vertrieb von Produkt- und Mandatslösungen in der Finanzindustrie mit Expertise im Aufbau und der Leitung moderner HR-Strukturen. Bevor Kerstin Hübsch im Jahr 2019 zu Prime Capital wechselte, bekleidete sie verschiedene Führungspositionen in der Finanzbranche sowie der Personaldienstleistung und war in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg unter anderem bei BNP Paribas Asset Management, UBS sowie der Commerzbank tätig.

Mit der Schaffung der Position einer CHRO will das Unternehmen nach eigenen Angaben sicherstellen, dass die steigenden Anforderungen an ein modernes Recruiting und Arbeitsumfeld auf höchster strategischer Ebene Berücksichtigung finden. Weitere Schwerpunkte sollen die Umsetzung von Unternehmenswerten und -kultur sowie die Personalentwicklung sein. „Kerstin Hübsch hat mit ihrem Team in den letzten Jahren den Bereich Human Resources erfolgreich weiterentwickelt und sich darüber hinaus vielfältig erfolgreich für weitere strategische Belange im Sinne der Firma eingesetzt“, sagt Andreas Kalusche, CEO von Prime Capital. „Sie hat unser HR-Department gezielt weiterentwickelt und war von Anbeginn ein wichtiger Sparrings-Partner für den Vorstand, unsere Führungskräfte und eine Vielzahl von Mitarbeitern der Prime Capital AG und der Prime AIFM Lux S.A.

Amy Billmeier neue Senior People Partner Germany bei C&W

Amy Billmeier (Bild: C&W)

Amy Billmeier (Bild: C&W)

Amy Billmeier ist ab sofort für die Personalarbeit der deutschen Dependance des internationalen Immobiliendienstleisters Cushman & Wakefield (C&W) zuständig. In dieser Funktion gehört sie künftig auch dem deutschen Executive Commitee des Unternehmens an. Billmeier berichtet an Anne-Sophie Curet, Head of People Partnering EMEA. Die bisherige Leiterin der Personalabteilung, Angelika Georg, verlässt C&W zum 31. Januar 2024 auf eigenen Wunsch.

Auf ihrer neuen Position soll Amy Billmeier ihren Fokus auf die Weiter- und Fortentwicklung der Mitarbeitenden legen, ein modernes Recruiting vorantreiben und mit Blick auf die künftige Ausrichtung der HR-Strategie von C&W die Zusammenarbeit mit allen Führungskräften intensivieren. Billmeier studierte in Bristol und an der Frankfurter FH für Ökonomie & Management, verfügt über einen Master of Arts in Management and Human Resources (M.A.) und war in den vergangenen zwölf Jahren als HR Business Partner in der Tech-, Financial- und Medien-Branche aktiv. Sie arbeitete unter anderem für die britische Versicherungsgruppe Standard Life sowie zuletzt als EMEA Senior HR Business Partner für das internationale Nachrichten- und Medienunternehmen Bloomberg LP.

 „Wir freuen uns, mit Amy eine vielseitige HR-Expertin mit auch internationaler Erfahrung zu gewinnen. Denn im aktuellen Marktumfeld geht es mehr denn je darum, zielgerichtet und nachhaltig junge Talente wie erfahrene Experten zu gewinnen, die genau dort ansetzen können, wo die unternehmerischen Wachstumschancen liegen“, kommentiert Yvo Postleb, Head of Germany von C&W. 

Graf Recke Stiftung mit neuem Personalvorstand

Jens Leutner (Bild: Graf Recke Stiftung)

Jens Leutner (Bild: Graf Recke Stiftung)

Jens Leutner übernimmt ab dem 1. November 2023 die Position des Personalvorstands in der Graf Recke Stiftung, die unter anderem in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe und Pflegedienste tätig ist. Leutner soll die Geschicke der Stiftung künftig gleichberechtigt mit Petra Skodzig leiten, die seit 2008 Finanzvorstand der Stiftung ist und seit Dezember 2021 die Vorstandsgeschäfte allein führte. Er verfügt über eine langjährige Berufserfahrung im Bereich HR Management. Seiner Ausbildung zum Bankkaufmann folgten verschiedene berufsbegleitende Studiengänge. Seit 1998 wirkte Jens Leutner in unterschiedlichen leitenden Positionen bei der Volksbank Mörfelden-Walldorf eG sowie seit 2002 bei der Frankfurter Volksbank Rhein-Main eG, wo er seit 2008 bis zu seinem Ausscheiden als Direktor / Leiter das Dezernat Personal verantwortete.

Neuer Leiter der Personalberatung PageGroup für Nord- und Zentraleuropa

Goran Barić (Bild: PageGroup)

Goran Barić (Bild: PageGroup)

Goran Barić hat zum 1. Oktober 2023 die operative Leitung für Nord- und Zentraleuropa bei der internationalen Personalberatung PageGroup übernommen. Der Diplom-Betriebswirt arbeitete nach seinem Studium zunächst als Werbefilm-Produzent und Manager in der Musikbranche. Seit 2012 ist Barić als Deutschland-Geschäftsführer bei der PageGroup tätig und verantwortet seit rund drei Jahren als Regional Managing Director Deutschland, Polen und Österreich. Künftig wird der 50-Jährige, der vor 19 Jahren als Quereinsteiger zur PageGroup kam, auch die Verantwortung für die Niederlande, Belgien, Luxemburg und die Schweiz übernehmen und ist damit Teil des Senior Leadership Teams für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA). Die personelle Veränderung ist laut Unternehmen Teil der neuen Wachstumsstrategie bis 2030.

Veränderungen bei PINKTUM

Thilo von Trotha (Bild: PINKTUM)

Thilo von Trotha (Bild: PINKTUM)

Thilo von Trotha wird zum 1. Januar 2024 als Chief Financial Officer in die Geschäftsführung des digitalen Personalentwicklers PINKTUM eintreten. Er übernimmt die Finanzabteilung von CEO Joachim Pawlik, der sie bis dato mitverantwortete. Seit 1. November 2023 steht von Trotha als Corporate Finance Advisor für PINKTUM zur Verfügung. Von Trotha leitete seit 2002 mehr als zwei Jahrzehnte die Finanzabteilung des Immobilienunternehmens Engel & Völkers. Seine Karriere startete der Ökonom als Berater bei McKinsey. Im Anschluss gründete er die Immobilienplattform Property Gate AG mit (später Immonet), wo er mehr als zwei Jahre als CFO die Finanzen verantwortete. Außerdem ist von Trotha Dozent für „Principles of Finance“ an der Wirtschaftshochschule HSBA in Hamburg.

Sylvia Tantzen (Bild: PINKTUM)

Sylvia Tantzen (Bild: PINKTUM)

Und Sylvia Tantzen ist neue Head of Marketing und Sales International des Unternehmens. Zum 1. September 2023 übernahm die 42-Jährige die Leitung des internationalen Vertriebs. Zum 1. November 2023 übertrug CEO Joachim Pawlik ihr zusätzlich die Leitung der Marketingabteilung. Sylvia Tantzen startete ihre Karriere als Sales Managerin bei T-Systems. 2008 wechselte sie zu dem Softwareanbieter novomind AG, einem Innovationstreiber im Bereich eCommerce, wo sie im Laufe der Jahre verschiedene Funktionen übernahm und schließlich mit den Verantwortungsbereichen Sales & Marketing in den Vorstand einzog. Im Januar 2022 machte sich die gebürtige Fränkin als Business Angel selbständig. Außerdem wurde sie Präsidiumsmitglied des norddeutschen Unternehmerverbandes AGA.

PMCI mit neuem Senior Partner für „Financial Services“

Dr. Viktor Lau (Bild: PMCI)

Dr. Viktor Lau (Bild: PMCI)

Dr. Viktor Lau übernahm zum 1. November 2023 als Senior Partner das Geschäftsfeld „Financial Services“ der Personalberatung PMCI Executive Consulting GmbH. In seiner neuen Rolle soll er Kunden aus der Banken- und Versicherungsbranche in der Beschaffung von Fach- und Führungsfunktionen betreuen. Sein Schwerpunkt soll dabei auf betriebskritischen Funktionen im Risikocontrolling, in der Banksteuerung, im Treasury, in der Firmenkundenbetreuung, im Private Wealth Management und weiteren besonders von Fachkräftemangel betroffenen Bereichen liegen.

Lau verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der strategischen und operativen Personalarbeit und dies gleichermaßen als Strategieberater (CSC Ploenzke, zeb/rolfes.schierenbeck.associates) wie als Führungskraft in den Personalressorts namhafter Banken (Commerzbank, Norddeutsche Landesbank). Vor seinem Eintritt in das Beratungshaus PMCI war Lau als Abteilungs- beziehungsweise Bereichsleiter in der DZ-BANK-Gruppe tätig.

Der promovierte Philosoph hat zudem Bücher zu personalwirtschaftlichen Themen verfasst sowie Lehraufträge an Hochschulen und Universitäten (u.a. Heidelberg, Kaiserslautern, St. Gallen und Zürich) wahrgenommen.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten

Hochschulträger Bildungspark GmbH mit neuem Geschäftsführer

Zum 1. November 2023 tritt Holger Werner in die Geschäftsführung der Bildungspark GmbH, Träger der privaten Fachschule Optonia in Diez an der Lahn, ein. Iris Schoppa, seit 2021 Geschäftsführerin, wird gemeinsam mit Holger Werner die Zukunft der Bildungspark GmbH gestalten. Als Manager, Geschäftsführer, Vorstand, Berater und systemischer Coach hat Werner erfolgreich den Aufbau von Unternehmen unterstützt.

Dr. Helmut Heymann, von der Unternehmensgründung der Cognis im Jahr 1999 bis zur Akquisition durch die BASF im Jahr 2011 Chief Administration Officer bzw. Personalvorstand, ist am 13. Oktober 2023 nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben.

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden