Personalien MEDIAN Gruppe schafft neue Position Head of HR Deutschland und weitere Personalien aus der HR-Welt

Maik Steude ist seit Februar 2024 neuer Head of HR Deutschland bei der MEDIAN Gruppe. Außerdem hat TechniData mit Baris Calisgan einen neuen Personalleiter, TLGG macht Carolin Fellhauer zur Personalchefin und Dr. Heimeier verstärkt sich mit zwei Beratern. Jetzt mehr über diese und weitere Personalien erfahren!

Personalien

Die MEDIAN Gruppe schafft neue Position Head of HR Deutschland

Maik Steude (Bild: MEDIAN Gruppe)

Maik Steude (Bild: MEDIAN Gruppe)

Maik Steude ist seit dem 1. Februar 2024 neuer Head of HR Deutschland bei der MEDIAN Gruppe, einem Anbieter auf dem Gebiet der medizinischen Rehabilitation und der psychischen Gesundheit. Mit der neu geschaffenen Position will die Unternehmensgruppe die Leitungsstruktur im Personalbereich in Deutschland mit derjenigen der Tochterunternehmen in Großbritannien und Spanien vereinheitlichen. Der studierte Betriebswirt Steude war in unterschiedlichen leitenden Positionen vor allem im Bereich des Einzel- und Großhandels tätig, zuletzt als Head of HR und Mitglied der Geschäftsleitung in der Landesgesellschaft des Einzelhandelsunternehmens PEPCO in Deutschland.

Neuer Personalleiter bei TechniData

Baris Calisgan (Bild: TechniData IT AG)

Baris Calisgan (Bild: TechniData IT AG)

Baris Calisgan hat zum 1. Februar 2024 die Position des Personalleiters bei der TechniData IT AG übernommen. Calisgan bringt für die Position 15 Jahre Erfahrungen im Personalumfeld in unterschiedlichen Branchen mit. Zuletzt war er als Personalleiter beim Karlsruher Softwareunternehmen medavis GmbH, einem Spezialisten für Workflow-Lösungen in der Radiologie, beschäftigt. Er tritt die Nachfolge von Alexandra Kalis an, die sich bei TechniData in der Personalarbeit zukünftig den Schwerpunkten Coaching und Führungskräfteentwicklung widmet.

TLGG macht Carolin Fellhauer zur Personalchefin

Carolin Fellhauer (Bild: TLGG)

Carolin Fellhauer (Bild: TLGG)

Carolin Fellhauer ist ab sofort neue Head of People & Talent bei der Kreativagentur und Strategieberatung TLGG. Als solche verantwortet sie die Bereiche Personal- und Organisationsentwicklung, Leadership-Kultur, Recruiting und Employer Branding von TLGG. Darüber hinaus fungiert sie als Anti-Diskriminierungsbeauftrage. Fellhauer wird ein achtköpfiges Team leiten und direkt an Co-CEO Annabelle Jenisch berichten. Fellhauer kommt aus den eigenen Reihen. Die ausgebildete Transformationsdesignerin startete vor fünf Jahren im Unternehmen als Strategy Consultant. Nach zwei Jahren übernahm sie die Projektverantwortung für den größten Kunden der Beratungssparte, ein Jahr später auch die Accountverantwortung. Nebenbei verantwortete sie die organisatorische Entwicklung des Consulting-Teams.

Telespazio Germany mit neuem CPO

Christian Dengiz ist seit dem 1. Februar 2024 Chief People Officer bei der Telespazio Germany GmbH, ein Joint Venture im Bereich der Luft- und Raumfahrt von Thales und Leonardo. Zuletzt war Dengiz über fünf Jahre als Director People & Culture EMEA bei der Ungerboeck Systems International GmbH tätig. Weitere vorherige Stationen im Personalbereich waren unter anderem bei Clausmark und K2 Partnering Solution.

Dr. Heimeier verstärkt sich mit zwei Beratern

Daniel Caspers (Bild: Dr. Heimeier)

Daniel Caspers (Bild: Dr. Heimeier)

Mit Daniel Caspers und Florian Schumann hat die Personalberatung Dr. Heimeier Executive Search zwei erfahrene Berater an Bord geholt. Daniel Caspers war zuletzt als Partner und Geschäftsführer bei Delta Management Consultants für die Realisierung komplexer Rekrutierungsvorhaben auf Geschäftsführungs- und Geschäftsleitungsebene in unterschiedlichen Branchen verantwortlich. Seine Kompetenz- und Erfahrungsbandreite umfasst mittelständisch geprägte Unternehmen und global agierende Konzerne.

Florian Schumann (Bild: Dr. Heimeier)

Florian Schumann (Bild: Dr. Heimeier)

Florian Schumann kommt ebenfalls von Delta Management Consultants und verfügt über mehr als zehn Jahre Beratungserfahrung. Zuletzt war er als Partner und Geschäftsführer mit vertikaler Industrieexpertise in Professional Services verantwortlich für die Besetzung von Partner & Principal Funktionen. Sein Beratungsschwerpunkt umfasst dabei neben durch Humankapital gestützten Wachstumsprogrammen auch Diversity Initiativen sowie People Due Diligence und HR-Strategy-Projekte.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten

ARTES Recruitment verstärkt seinen Real-Estate-Bereich

ARTES Recruitment, eine Personalberatung für die Bau- und Immobilienbranche, hat zum Jahresbeginn seinen Geschäftsbereich Real Estate & Construction ausgebaut. Sarah Helm als Senior Principal Consultant und Steven Zepmeusel als Senior Consultant verstärken ab sofort das Team.

Sarah Helm (Bild: ARTES Recruitment)

Sarah Helm (Bild: ARTES Recruitment)

Sarah Helm ist seit vielen Jahren im Recruitment tätig. Die ausgebildete Immobilienkauffrau und Absolventin der FOM Hochschule für Oekonomie & Management war vor ihrem Einstieg bei ARTES mehrere Jahre bei RecToCon Deutschland in Düsseldorf in der Personalberatung aktiv – zuletzt als Executive Consultant. Zuvor sammelte sie mehr als zwei Jahre operative Erfahrung beim Immobilienkonzern Vonovia als Verwalterin für Wohneigentum.

Steven Zepmeusel (Bild: ARTES Recruitment)

Steven Zepmeusel (Bild: ARTES Recruitment)

Steven Zepmeusel verfügt ebenfalls über einschlägige Erfahrung in der Personalberatung. Vor seinem Wechsel war der Absolvent der Frankfurt School of Finance & Management als Recruitment Specialist Real Estate am Aufbau des Real-Estate-Teams bei Brownian Motion beteiligt und zuvor als angestellter Berater für eine europaweit agierende Immobilienbank aktiv.

Johanna Füllgraf – ein Nachruf von Bernd Gey

Johanna Füllgraf ist am 1. Januar 2024 im Alter von 73 Jahren verstorben. Die Fachkauffrau Marketing mit Schwerpunkt Marktforschung hatte sich sehr früh zur Mediaplanerin weiterentwickelt und im Markt entsprechend positioniert. So hat sie sich bereits vor circa 25 Jahren auf den Bereich Personalmarketing und Employer Brand(ing) fokussiert (inklusive zielgruppenaffine Rekrutierungsstrategien).

Ich habe Johanna in ihrer Funktion als Leiterin der Personalmarketingagentur advalueMedia GmbH kennengelernt, eine Position, die sie von Mai 2001 bis Dezember 2015 innehatte. Wir waren mit unseren Agenturen (advalueMedia und Promot) zwar formell Wettbewerber, allerdings sind wir uns stets mit größter Wertschätzung sowie hohem Respekt begegnet und bei Fachthemen haben wir uns ausgetauscht. Johanna war gut vernetzt in der Welt der PersonalentscheiderInnen, Personalberatungen und (Fach-)Medien.

Nach ihrer überstandenen Krebserkrankung im Jahre 2016 hat sich Johanna mit „Füllgraf-Personalmarketing“ selbstständig gemacht. In dieser Zeit hat sie auch eine regelmäßige Kolumne zum Thema Personalmarketing auf PERSONALintern.de veröffentlicht.

Seit dem Wintersemester 2018 hatte Johanna Füllgraf zudem einen Lehrauftrag an der Hochschule Fresenius als Dozentin im Bereich strategisches Employer Branding, Personalmarketing und Rekrutierung.

In den letzten Jahren hatten wir uns leider etwas aus den Augen verloren. Sie ist viel zu früh verstorben, war sie doch noch voller Pläne und Tatendrang. Ihr Tod macht mich sehr betroffen.

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...