Personalien Doppelter Wechsel im HR-Bereich von DB Schenker und weitere Personalien aus der HR-Welt

Stephanie Wulf ist ab Januar neue Vorständin für Personal und Organisation bei DB Schenker und Sandra Dümer hat bereits zum November die Position der Chief People Officer für Deutschland und Schweiz bei DB Schenker übernommen. Außerdem hat die Duravit AG einen neuen Personalvorstand. Bernd Dobbeck ist neuer VP People & Culture bei der Sport Alliance und auch von weiteren Unternehmen gibt es diese Woche wieder spannende Personalien!

Personalien

Doppelpersonalie im HR-Bereich von DB Schenker

Stephanie Wulf (Bild: DERTouristik)

Stephanie Wulf (Bild: DERTouristik)

Der Aufsichtsrat der Schenker AG hat Stephanie Wulf zur Vorständin für Personal und Organisation bestellt. Sie wird ihre Aufgabe am 1. Januar 2024 antreten. Stephanie Wulf ist Diplom-Verwaltungswirtin und Volljuristin. Sie hat ihre Laufbahn im Auswärtigen Amt begonnen und anschließend fast 20 Jahre lang in Führungspositionen für verschiedene HR-Bereiche innerhalb der Deutsche Lufthansa AG gearbeitet. Seit 2018 ist Stephanie Wulf Chief Human Resources Officer und Geschäftsführerin Personal und seit 2022 zusätzlich Mitglied des Erweiterten Executive Boards der DER Touristik Group.

Wulf folgt auf Katharina Rath, die auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen ihr Mandat als Vorstand der Schenker AG niederlegen und aus dem Deutsche Bahn Konzern ausscheiden wird, um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Martin Seiler, Personalvorstand der Deutsche Bahn AG, sagte: „DB Schenker steht wie viele andere Unternehmen vor großen Transformationsaufgaben. Mit Stephanie Wulf gewinnen wir eine profilierte und erfahrene Personalchefin mit ausgewiesener Expertise für zukunftsweisendes Personalmanagement. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.

Sandra Dümer (Bild: Studioline Photograhy Karlsruhe)

Sandra Dümer (Bild: Studioline Photograhy Karlsruhe)

Bereits zum 1. November 2023 hat Sandra Dümer die Position der Chief People Officer für Deutschland und Schweiz bei DB Schenker übernommen und folgt damit auf Jens Lübberstedt. Zuletzt war Dümer seit 2020 Head of Human Resources Mannheim der Daimler Truck Holding AG. Seit 2007 war Dümer bei der Daimler AG in verschiedenen HR Positionen tätig.

Als Chief People Officer liegt mein Fokus darauf, eine positive Arbeitsumgebung zu schaffen, in der sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterentwickeln und ihr volles Potential entfalten können… DB Schenker ist ein dynamisches Unternehmen, das sich kontinuierlich weiterentwickelt und ich bin stolz darauf, Teil dieses Prozesses zu sein. Gemeinsam mit meinem Team werde ich daran arbeiten, unsere HR-Strategie weiterzuentwickeln, um sicherzustellen, dass wir die besten Talente gewinnen, entwickeln und halten können.“, schreibt Dümer auf ihrem LinkedIn Account.

Ingmar Irle wird Personalvorstand bei Duravit

Ingmar Irle (Bild: Duravit)

Ingmar Irle (Bild: Duravit)

Die Duravit AG schafft zum 1. Januar 2024 ein eigenes Vorstandsressort für das Thema Personal. Ingmar Irle wird als Chief People Officer den Vorstand des Herstellers von Badezimmermöbeln verstärken. Irle besitzt über 30 Jahre Erfahrung im internationalen Personal-Management in unterschiedlichen Branchen. Zuletzt war er vier Jahre beim Bedachungsunternehmen BMI Group tätig, davor 11 Jahre beim Spielwarenkonzern Mattel sowie 12 Jahre in der Konsumgüter-Branche bei Gillette und Procter & Gamble. Irle studierte internationale Betriebswirtschaft mit Doppel-Diplom in Münster und Hull / Großbritannien.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Duravit sind der entscheidende Faktor für den Erfolg des Unternehmens,“ sagt Gregor Greinert, Aufsichtsratsvorsitzender der Duravit AG. „Dieser Bedeutung werden wir mit der Schaffung eines zusätzlichen Vorstandsressorts für das Thema Personal gerecht und freuen uns sehr, mit Ingmar Irle einen hochkarätigen Kandidaten für diese wichtige Rolle gefunden zu haben.

Bernd Dobbeck neuer VP People & Culture bei der Sport Alliance

Seit dem 1. September 2023 ist Bernd Dobbeck neuer Vice President People & Culture bei der Sport Alliance, einem Anbieter digitaler Management-Lösungen für Sport- und Gesundheitseinrichtungen. Er folgte damit auf Carsten Buchberger. In seiner neuen Rolle verantwortet Dobbeck den gesamten Employee-Lifecycle der Sport Alliance, beginnend mit der strategischen Ausrichtung bis hin zur operativen, messbaren und nachhaltigen Umsetzung.

Dobbeck bringt umfangreiche Erfahrung aus dem Bereich Human Resources sowie People und Culture mit sich. Zu seinen früheren Positionen zählen u.a. Director HR Europe bei CAZOO, VP People Photobox/posterXXL und Director HR bei Activision Blizzard King. „Besonders wichtig ist mir die Kultur der Company und dass diese auch von der gesamten Mannschaft gelebt wird. Mittelständische Tech-Unternehmen leben in ihrem täglichen Arbeiten natürlich stark von ausgeprägten Freiheitsgraden und Flexibilität, klare Strukturen und Prozesse werden ebenfalls immer wichtiger, um Chancen-Gleichheit und Fairness zu garantieren“, sagt Bernd Dobbeck zu seiner neuen Aufgabe.

Hotelgruppe Familux schafft neue Position im HR-Bereich

Julia Reingruber (Bild: Hotelgruppe Familux)

Julia Reingruber (Bild: Hotelgruppe Familux)

Julia Reingruber ist neue Director Talents and Culture Position bei der familiengeführten Hotelgruppe Familux mit Sitz im österreichischen Leermoos. Auf der neugeschaffenen Position verantwortet sie seit kurzem die Employer Brand-Aktivitäten für die aktuell 670 Familux-Mitarbeitenden in einer länderübergreifenden Führungsrolle in Österreich und Deutschland.

Reingruber startete im September 2020 ihre Tätigkeit bei Familux als Online Marketing Managerin. Davor war sie unter anderem für die Laakirchner Miba Group in der Abteilung Corporate Communications als Assistant Employer Branding tätig. Ihr Bachelorstudium an der der Salzburg University of Applied Sciences absolvierte sie im Fachbereich Innovation und Management im Tourismus.

Werner Bogula wird Head of Artificial Intelligence bei PINKTUM

Werner Bogula (Bild: PINKTUM)

Werner Bogula (Bild: PINKTUM)

Der digitale Personalentwickler PINKTUM holt Werner Bogula als Head of Artificial Intelligence (AI) an Bord. Der Computerlinguist soll eine Schlüsselrolle beim Aufbau neuer KI-gestützter Lernmethoden einnehmen und die Entwicklung persönlicher Lernassistenten vorantreiben. Er berichtet an CTO Alois Krtil.

Bogula verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Content, Learntech und KI. Als Chefredakteur AOL.de und Head of Content bei der freenet AG baute er bekannte Online-Dienste mit auf. Anschließend beriet Bogula über viele Jahre die Deutsche Welle, das Auswärtige Amt und die HAW sowie Top-Unternehmen und internationale Institutionen in der digitalen Transformation und gründete zwei Start-ups.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten

 

Diskutieren Sie mit!     

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!

Um unsere Kommentarfunktion nutzen zu können müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...