Personalien Christoph Auerbach verlässt die HypoVereinsbank und Personaldezernent Markus Kremer bleibt der Stadt Aachen erhalten

Dr. Christoph Auerbach, Personalchef der HypoVereinsbank, wird das Unternehmen verlassen und wechselt zur Nord/LB. Außerdem hat die Stadt Aachen den Vertrag mit ihrem Personaldezernenten Markus Kremer verlängert. Jetzt mehr über die Personalien erfahren!

Personalien

Christoph Auerbach verlässt die HypoVereinsbank und den Personalbereich

Christoph Auerbach (Bild: HypoVereinsbank)

Christoph Auerbach (Bild: HypoVereinsbank)

Der Personalchef der HypoVereinsbank, Dr. Christoph Auerbach, wechselt zur Nord/LB und wird dort bis spätestens zum 1. Juli 2024 die Funktion des Chief Operating Officers (COO) übernehmen. Auerbach ist seit 2020 als Head of People & Culture bei der HypoVereinsbank (UniCredit AG). Davor war er seit 2015 in führenden Positionen im COO-Bereich für die UniCredit tätig und verantwortete u.a. die bankweiten Digitalisierungs­­initiativen, das IT-Management, das zentrale Kosten- und Prozessmanage­ment sowie das Inhouse Consulting. Zuvor war er zwölf Jahre in der Beratung von Banken tätig, zunächst bei Roland Berger, dann als Unternehmer mit eigener Beratungsgesellschaft und zuletzt ab 2012 als Partner bei zeb. Auerbach absolvierte seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Landesbank Rheinland-Pfalz, studierte danach Betriebswirtschaftslehre an der European Business School und wurde dort auch promoviert.

Aachen: Vertrag mit Personaldezernent Kremer verlängert

Markus Kremer (Bild: Stadt Aachen/Andreas Herrmann)

Markus Kremer (Bild: Stadt Aachen/Andreas Herrmann)

Personaldezernent Markus Kremer bleibt der Stadt Aachen erhalten. Der Stadtrat verlängerte kürzlich den Vertrag mit dem 50-Jährigen, der sonst Ende März 2024 ausgelaufen wäre, vorzeitig um weitere acht Jahre. Seinen Dienst angetreten hatte Kremer am 1. April 2016 als Beigeordneter für die Bereiche Personal und Organisation, Stadtbetrieb, Feuerwehr und Umwelt sowie Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit. Wiedergewählt wurde er nun entsprechend des neuen Zuschnitts des Dezernats seit 2021 als Beigeordneter für Personal, Feuerwehr und Sport, wozu auch Bürgerservice, Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit zählen. Ab dem 15. November wird er zudem für den neugegründeten Fachbereich Digitale Verwaltung und IT-Steuerung zuständig sein.

Jetzt den PERSONALintern-Newsletter abonnieren

Personalveränderungen +++ Fachbeiträge +++ Termine +++ Stellenangebote
Wir beliefern wöchentlich mehr als 9.000 Abonnenten
 

Kommentare:

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Machen Sie gerne den Anfang!


Bitte loggen Sie sich ein, um zu kommentieren:

Bitte warten, Verarbeitung läuft ...